BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
Aktuelles
     +++  Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++  Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Reinhaltung unserer Gewässer

04. 03. 2021

Für die Reinhaltung unserer Gewässer sind Vorschriften und Verbote eigentlich überflüssig – aber einige sind noch nicht soweit

 

Der neu gegründete Gewässerunterhaltungsverband (GUV) hat auch in Großbartloff seine ersten Arbeiten aufgenommen. Der Verband ist momentan zuständig für die Flüsse Leine-Frieda-Rosoppe mit ihren Zuflüssen, zu denen auch unsere Lutter gehört. Im Auftrag der Gemeinde wurden Anfang des Jahres am Wolfentalsbach und in der Ortslage Pflege-arbeiten durchgeführt. Das diese in Angriff genommenen Arbeiten nach über 30 Jahren „Ruhestand“ dringend notwendig waren, wurden von allen Verantwortlichen bestätigt. Zwar wurden durch die Gemeinde immer die dringendsten Arbeiten ausgeführt, aber der Handlungsspielraum übersteigt die Möglichkeiten. Bei der ersten Gewässerschau war jedoch nicht der Wildwuchs an den Böschungen das Problem. Unverständnis und kopfschüttelnd musste ich die Müllberge zur Kenntnis nehmen, die von den Arbeitern aus der Lutter „gefischt“ wurden. Ebenso musste ich akzeptieren, dass trotz unzähliger und überflüssiger Verbote, das Ablagern von Unrat am Flussbereich unverständliche Ausmaße angenommen hat. Was geht nur in den Köpfen dieser Bürger vor, die Null-Umweltbewusstsein an den Tag legen und kaum als Vorbilder für unsere Jugend dienen. Als Konsequenz werden wir halbjährlich eine Gewässerschau durchführen und das Umweltamt einschalten. Des Weiteren bin ich dankbar für jede Art von Zivilcourage die an den Tag gelegt wird um die Umweltsünder, notfalls mit Strafen, zu erziehen.

Die Kraft unserer Lutter hat in der Geschichte 10 Mühlen angetrieben und in allen Jahrhunderten konnte man zufriedene Forellen beobachten. Der Wasserfall hat mit den ersten Sonnenstrahlen unzählige Besucher angezogen und uns mit reichlich Wasser ein wunderschönes Naturereignis geboten. Schon diese Tatsachen sollten einige wieder zum verantwortlichen und moralischen Handeln befähigen.

 

Winfried König

Bürgermeister

 

                                                       

 

Bild zur Meldung: Reinhaltung unserer Gewässer